aq-technik.de
6CO2 + 12H2O + Licht = C6H12O6 + 6O2 + 6H2O

Hauptmenü

Partner

Auf meinen Websites wird mit Grafiken und Textlinks für Produkte meiner Partner amazon und aquaristikshop geworben. Dies wird provisioniert und unterstützt die Kompensation der Hostingkosten für diese Homepage. Eine Kennzeichnung der Text-Links erfolgt mit:  .

Seite bookmarken

powered by Philognosie

Beachten Sie bitte auch die Datenschutzhinweise im Impressum.

Buchtipp


Beliebte Beiträge:

Besucher seit Febr. 2011: Besucherzähler

Aquarium - Einstieg

Aquarium-Becken

Aquarien werden in fast allen Formaten von namhaften Herstellern, wie Juwel Aquarium, mp EHEIM aquatics, WOHA® oder Brilliant Aquarium, um nur einige zu nennen, angeboten. Zu dem Aquarium-Becken wird in der Regel auch die passende Abdeckung mit der Beleuchtung und auch der Unterbau bzw. Unterschrank mit angeboten.

Bevor man jedoch ein "Standard"-Aquarium kauft, sollte man sich Gedanken darüber machen, wie man sein Aquarium einrichten möchte.

Auf dieser Website werden Ratschläge zusammengefasst, die hinsichtlich der Abmessungen und Form des Aquariums bei der Anschaffung hilfreich sein könnten.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Aquarium-Beckens, dass die Breite (Tiefe) des Aquariums einen Einfluss auf die Gestaltungsmöglichkeiten hat. Ein Becken mit 50 cm Tiefe ist einem mit 40 cm Tiefe eindeutig vorzuziehen.

Aquarium-Beckenabmessungen

Im Zoofachgeschäft und im Internet-Versandhandel gibt es eine breite Auswahl an unterschiedlichen Aquarium-Formen. Die häufigste Beckenform und auch empfehlenswerte Form ist das rechteckige Becken. Der rechteckige Grundriss eignet sich am besten für die Unterbringung der Leuchtstoffröhren, mit denen die meisten Aquarien beleuchtet werden.

Das rechteckige Aquarium-Becken gibt es in verschiedenen Standardgrößen mit der passenden Aquariumabdeckung. Die Standardformen erfüllen die Grundvoraussetzungen und garantieren, dass das Verhältnis zwischen Wasservolumen und Wasseroberfläche passt. Dennoch wäre es begrüßenswert, wenn es in der Produktpalette der Hersteller auch mehr komplette und erschwingliche Kombinationen mit tieferen (ab 50 cm) Abmessungen gäbe, da sich diese Aquarien im Hinblick auf die Tiefenwirkung viel schöner einrichten lassen.

Selbstverständlich kann man Glasbecken, Abdeckung mit Beleuchtung und Unterschrank auch getrennt voneinander kaufen. In diesem Fall sollten Sie sich für ein relativ flaches, großflächiges Becken entscheiden. Passende Standard-Abdeckungen, die nicht überteuert sind, gibt es von Juwel bis 50 cm.

Aquarium 60 cm

Ein Standard-Aquarium mit 60 cm Beckenlänge hat diese Ausmaße:
  1. Länge: 60 cm
  2. Breite: 30 cm
  3. Höhe: 30 cm
  4. Nettovolumen: 54 l
Eine Beleuchtungsabdeckung mit 1 x 24 Watt T5-Leuchtstoffröhre ergibt 0,4 Watt/Liter Beckenvolumen und ist aus meiner Sicht ausreichend. Da 24 Watt T5-Leuchtstofflampen eine Länge von 55 cm haben, wird das Becken bis zum Rand hin gut ausgeleuchtet.

Eine Sonderstellung unter den 60 cm-Becken nimmt das Juwel Lido 120 mit den Abmessungen (60x40x55) ein, da es um einiges höher ist als die Standard-Becken und doppelt soviel Volumen aufweist. Für die Beleuchtung mit Leuchtstoffröhren ist eine Höhe von mehr als 50 cm jedoch grenzwertig und meiner Ansicht nach nicht zu empfehlen, da die niedrig wachsenden Vordergrundpflanzen ("Bodendecker") nur noch wenig Licht erreicht.

WOHA Paru Rechteck-Kombination
54 l (Partnerlink)

Aquarium 80 cm

Ein Standard-Aquarium mit 80 cm Beckenlänge hat diese Ausmaße:
  1. Länge: 80 cm
  2. Breite: 35 cm
  3. Höhe: 45 cm
  4. Nettovolumen: ca. 125 l

Diese Größe ist meiner Ansicht nach nicht empfehlenswert. In der Abdeckung können 2 x 24 Watt T5-Leuchtstoffröhren untergebracht werden. Das entspricht zwar einer Beleuchtungsstärke von 0,38 Watt/Liter, jedoch sind die Röhren zu kurz, um auch die Randbereiche ausreichend auszuleuchten.

Aquarium 100 cm

Ein Standard-Aquarium mit 100 cm Beckenlänge hat diese Ausmaße:
  1. Länge: 100 cm
  2. Breite: 40 cm
  3. Höhe: 45 cm (Juwel 50 cm)
  4. Nettovolumen: ca. 200 l
oder
  1. Länge: 100 cm
  2. Breite: 50 cm
  3. Höhe: 50 cm
  4. Nettovolumen: ca. 250 l

mp Rechteck-Kombination
Classic 100 (Partnerlink)

Die Standard-Abdeckung sollte mit mindestens 2 x 39 Watt T5-Leuchtstoffröhren ausgerüstet sein. Da 39 Watt T5-Leuchtstofflampen eine Länge von 85 cm haben, wird das Becken bis zum Rand hin recht gut ausgeleuchtet. Eine bessere Ausnutzung der Länge erhält man mit dem Leuchtstoffröhrentyp High Lite von Juwel (ca 90 cm). Diese Alternative bietet eine Beleuchtung mit 2 x 45 Watt T5-Leuchtstoffröhren. Allerdings passen diese Röhren nur in die speziellen High Lite Abdeckungen von Juwel und lassen sich nicht gegen preisgünstige Röhren austauschen.

Tipp: Bei Beckenbreiten ab 40 cm lässt sich bei Bedarf noch eine weitere Leuchtstoffröhre in der Abdeckung unterbringen. Im Beitrag Aquariumbeleuchtung erweitern gibt es hierzu einen Vorschlag.

Aquarium 120 cm

Ein Standard-Aquarium mit 100 cm Beckenlänge hat diese Ausmaße:
  1. Länge: 120 cm
  2. Breite: 40 cm
  3. Höhe: 50 cm
  4. Nettovolumen: ca. 240 l
oder
  1. Länge: 120 cm
  2. Breite: 50 cm
  3. Höhe: 60 cm
  4. Nettovolumen: ca. 360 l

mp Rechteck-Kombination Classic 120
(Partnerlink)

Die Standard-Abdeckung sollte mit mindestens 2 x 54 Watt T5-Leuchtstoffröhren ausgerüstet sein. Da 54 Watt T5-Leuchtstofflampen eine Länge von 115 cm haben, wird das Becken bis zum Rand hin recht gut ausgeleuchtet. Leider verzichten viele Hersteller auch bei den Standard-Becken dieser Größe auf eine ausreichende Beckenbreite. Bei breiteren Varianten wird gleichzeitig auch die Beckenhöhe vergrößert (wie im zweiten Beispiel 60 cm), mit dem Nachteil, dass die Leuchtstoffröhren als Lichtquelle nicht mehr ausreichend sind.

Tipp: Beachten Sie auch, dass das Hantieren im Aquarium, z.B. das Setzen von Pflanzen oder Stecklingen, bei Beckenhöhen ab 60 cm deutlich erschwert wird.



Aquarium-Beckenform

Neben der rechteckigen Beckenform gibt es auch noch Eckaquarien (Delta-Becken), sechseckige Aquarienformen und Aquarien mit gewölbten Frontscheiben.

Eckaquarien mögen einen Sinn machen, wenn sie sich gut in die Wohnungseinrichtung eingliedern lassen, ansonsten haben die Sonderformen eher Nachteile, weil es oft keine passende Aquariumabdeckungen dafür gibt und daher für die Beleuchtung alternative Befestigungsmöglichkeiten benötigt werden.

Man kann sich gut vorstellen, dass Aquarien mit gewölbten Frontscheiben im Vordergrund schlechter ausgeleuchtet werden, da die Leuchtstoffröhren lediglich über dem rechteckigen Bereich des Beckengrundrisses ohne besondere und kostenintensive Maßnahmen angebracht werden können. Man hat überhaupt keine Vorteile bei gewölbten Becken. Auch das Anbringen von technischem Zubehör, wie zum Beispiel ein Thermometer mit Saugnapf, dürfte an gewölbten Scheiben Probleme mit sich bringen.

 zurück zum nächsten Thema: Aquarium-Beleuchtung 

anzeige Aquaristikshop - alles für die erfolgreiche Aquaristik, alles für das Aquarium.
Alles für das Aquarium

CSS ist valide!


Stromanbieter erhöhen die Preise - Sie als Verbraucher sind nun gefordert

Vergleichen Sie kostenlos die in Ihrem Wohngebiet angebotenen Stromtarife und wechseln Sie zum dem für Sie günstigsten Anbieter. So fördern Sie den Wettbewerb unter den Stromanbietern und helfen mit, die Preise stabil zu halten.

Der Stromanbieterwechsel funktioniert schnell und problemlos:
  1. Postleitzahl und Jahresverbrauch eingeben
  2. Passenden Tarif finden
  3. Online abschließen oder Antrag herunterladen