IHR BROWSER UNTERSTÜTZT KEIN JAVASCRIPT ODER JAVASCRIPT IST ABGESCHALTET.
DIE BERECHNUNG FUNKTIONIERT NUR MIT JAVASCRIPTUNTERSTÜTZUNG

aq-technik.de
6CO2 + 12H2O + Licht = C6H12O6 + 6O2 + 6H2O

Hauptmenü

Partner

Auf meinen Websites wird mit Grafiken und Textlinks für Produkte meiner Partner amazon und aquaristikshop geworben. Dies wird provisioniert und unterstützt die Kompensation der Hostingkosten für diese Homepage. Eine Kennzeichnung der Text-Links erfolgt mit:  .

Seite bookmarken

powered by Philognosie

Beachten Sie bitte auch die Datenschutzhinweise im Impressum.

Beliebte Beiträge:

Besucher seit Febr. 2011: Besucherzähler

Aquaristische Berechnungen

Rechner zur Bestimmung der Düngerdosierung

Mit diesem Rechner ist es möglich, die erforderliche Düngermenge eines Flüssigdüngers zu bestimmen, mit der eine gewünschte Nährstoffkonzentration im Aquariumwasser zu erreichen ist. Die Zusammensetzung verschiedener Flüssigdünger finden Sie hier. Denken Sie beim Kauf eines Düngers bitte auch an eine entsprechende Dosierhilfe mit einer Skalierung von in Ein-Milliliter(1 ml)-Schritten oder feiner. Dies kann ein Messbecher sein oder eine Dosierpumpe, die auf die Düngerflasche geschraubt werden kann.

Rechenblatt zur Flüssigdüngerdosierung
Legende:
  • V-AQ = Nettowasservolumen im Aquarium in l
  • K-AQ = vorhandene Konzentration des Nährstoffes im Aquarium in mg/l
  • K-Dueng = vorhandene Konzentration des Nährstoffes im zur Verfügung stehenden Flüssigdünger in mg/l
  • K-gew = gewünschte Konzentration des Nährstoffes im Aquarienwasser in mg/l
  • Dosierung = erforderliche Zugabemenge des Flüssigdüngers in ml
V-AQ K-AQ K-Dueng K-gew Dosierung
 ml
Geben Sie Dezimalstellen bitte mit *.* (Punkt) statt  *,* (Komma) ein, z.B. 0.1 statt 0,1

Bedeutung der Nährstoffversorgung im Süßwasseraquarium

Viele Neueinsteiger machen sich zu Beginn wenig Gedanken über die Bepflanzung des Aquariums, da der Fischbesatz meist im Vordergrund steht und Aquarienpflanzen auch nicht ganz billig sind. Sie beschäftigen sich erst dann mit der Bepflanzung, wenn irgendetwas in ihrem Becken nicht nach Plan verläuft. Oft machen sich Algen breit oder die wenigen Pflanzenexemplare kümmern vor sich hin. Und da man dieses schöne Hobby nicht gleich aufgeben sollte und sein Aquarium auch gern herzeigen möchte, muss man sich schließlich auch mit dem Thema Pflanzen und ihrer Nährstoffversorgung befassen.

Jede Pflanze braucht zum Wachsen und Gedeihen eine Vielzahl verschiedenster Nährstoffe. Fehlt auch nur ein Element in der notwendigen Konzentration, so beginnen die Pflanzen bereits zu kümmern. Sichtbare Folgen können sein: Schwacher Wuchs und blasse, gelbe Blätter. Die natürlichen Abwehrkräfte der Pflanze werden geschwächt, und auf den Blättern beginnen Algen zu wachsen.

anzeige  Düngeautomat Im Aquarium herrscht eine sehr spezielle Nährstoffsituation, da einige Nährstoffe, die durch das Fischfutter eingebracht werden, im Überschuss vorhanden sind (Phosphat, Nitrat). Andere Nährstoffe dagegen schnell verbraucht werden oder ganz fehlen. Leitungswasser zum Beispiel enthält kein Eisen, eines der wichtigsten Spurenelemente.

Das Geheimnis einer ausgewogenen Düngung besteht darin, die Nährstoffversorgung gezielt an den Bedarf der Pflanzen anzupassen. So kann es zum Beispiel bei einer starken Versorgung mit Licht und einem dicht bepflanzten Aquarium schnell zu einem Kaliummangel kommen. In diesem Fall muss gezielt aufgedüngt werden, um einen bestimmten Kalium-Gehalt im Wasser zu erreichen.

Wichtig ist zu wissen, dass jeweils nur ein Nährstoff den gesamten Pflanzenwuchs limitiert. Wenn die Dosierung genau dieses Nährstoffes auch nur leicht erhöht wird, wird der hierdurch angeregte Wuchsschub auch den Bedarf an anderen Nährstoffen steigen und in der Folge wird ein anderer Nährstoff, der in zu geringer Konzentration verfügbar ist, zum limitierenden Faktor.




Interessante Links zum Thema
Nährstoffe im Süßwasseraquarium:


 zurück zum nächsten Rechenblatt: Teilwasserwechsel mit gezielter Enthärtung 

anzeige Aquaristikshop - alles für die erfolgreiche Aquaristik, alles für das Aquarium.
Alles für das Aquarium

CSS ist valide!


Stromanbieter erhöhen die Preise - Sie als Verbraucher sind nun gefordert

Vergleichen Sie kostenlos die in Ihrem Wohngebiet angebotenen Stromtarife und wechseln Sie zum dem für Sie günstigsten Anbieter. So fördern Sie den Wettbewerb unter den Stromanbietern und helfen mit, die Preise stabil zu halten.

Der Stromanbieterwechsel funktioniert schnell und problemlos:
  1. Postleitzahl und Jahresverbrauch eingeben
  2. Passenden Tarif finden
  3. Online abschließen oder Antrag herunterladen